Das kann aber noch eine ganze Zeit dauern bis ich mit dieser Nummer durch bin.

Rheintour Tag 1Tag 2Tag 3Tag 4Tag 5 – Tag 6 – Tag 7 – Tag 8 – Tag 9

Also hier der Tag 5 unserer Rhein Tour ’14.

Nur nochmal zu Erinnerung. Wir sind von Schaffhausen losgefahren und wollen bis zur Nordsee dem Rhein immer direkt am Ufer entlang folgen, na ja da wo es geht.

In Selters, also dort wo Selters Wasser herkommt. hatten wir ein nettes Zimmer in einem sehr netten Lokal. Das ganze war zwar mehr oder weniger eine Notfall Übernachtung, aber am Ende doch wirklich nett. Ist zwar eine Stunde fahrt vom Rhein weg, aber ehrlich, durch den Taunus macht das sooo viel Spass.

20140927_110349Am nächsten Morgen sind wir wieder zurück an den Rhein gefahren. Das Deutsche Eck stand aus dem Plan und dann haben wir es zwar gesehen und auch mehr oder WENIGER Bewundert (ja ja ich weiss) und sind am Rhein weiter in Richtung Düsseldorf. Dann gabs noch Andernach am Rhein. Wie man im Hintergrund des Bilds links sehen kann gibt es dort einen Geysir. Und „angeblich“ kann man den von hier auch sehen, aber das war nix und die dort parkenden Camper hatten auch keine Ahnung. Wir sind dann langsam weiter und haben  eine kleine Pause am Rhein gemacht  und einer Fähre zugeschaut, ist so was von relaxend. Wir haben das fast ne Stunde ausgehalten. Und dann war da noch der Kaffee, lach. Also es hat Spass gemacht und war relaxend. Wir sind ja schliesslich auf einer Urlaubsreise.
20140927_115125-MOTION20140927_141348Ach ja, das Wetter, wie immer , schön warm, trocken und ohne viel Verkehr.
Unsere Strecke führte weiter am Rhein entlang. Im Raum Köln wird das Ufer des Rheins erstmal von einer Menge Industrie gesäumt (jedenfalls auf der Seit die wir benutzt haben) und man kann nicht immer direkt am Wasser entlang fahren. Köln war dann auch der Bereich in dem wir ein türkisches Selbstbedienungsrestaurant besucht haben, das „Bona Me“, Klasse System, sehr gutes Essen und ein netter Außenbereich um in der Sonne zu sitzen, den Tag zu Geniessen.

Und einem Auto beim „Sterben“ zuzusehen 🙂 Grins. Ein Auto fährt auf die Ampel neben dem Restaurant-Biergarten und plötzlich gibt’s einen dumpfen Schlag und aus dem Auspuff des Wagens quillt weisser Rauch. Der Fahrer hat es allerdings nicht bemerkt und so wird die Strasse und die anschliessende Kreuzung erstmal komplett EINGENEBELT. Nicht wirklich witzig für den Besitzer, aber aus unserer Perspektive sah es witzig aus. Der ADAC kam dann auch 45 Min. später und hat den Wagen dann abgeschleppt.

Damit war unsere „Unterhaltsame“ Pause auch beendet IMG_20140825_111604und wir sind die letzen paar KM nach Meerbusch weitergefahren um bei einem gutem Freund zu Übernachten. Abends war das Nachtleben in der Düsseldorfer Altstadt dran. Wie so oft bin ich dann im „Ballermann 6“ hängen geblieben. Aber da ich keine Lust hatte mit dem Taxi hin und herzufahren konnte ich nix trinken und bin mit dem Motorrad gefahren. übrigens, kleiner Tipp. Immer direkt VOR der Polizeiwache Stadtmitte/Altstadt
Heinrich-Heine-Allee 17 parken. Also direkt DAVOR. Bisher hab ich noch nie irgendwelche Probleme dort gehabt, aber wie gesagt nur ein Tipp eines Durchreisenden.

 —————————————————————
| Copyright bei “Jörg Wenzel“                |
| HashTag: #WhyAskWhy                          |
—————————————————————

Karte  : Copyright bei “GOOGLE Inc.

Advertisements