Pordoi_003Der Pordoi in Italiens Dolomiten gehört für mich zu einem der schöneren Pässe. Na ja das ist auch nicht weiter schwierig, um die Sella Gruppe sind eigentlich alle Pässe schön. Und es macht echt Spaß sie zu Fahren. Nirgendwo gibt es so viele Serpentinen und Kurven auf einer so kleinen Fläche. Der Pordoi Pass ist der Einstieg in die sogenannte Sella Runde, die ca. 50 km lang  ist. Die Sella Runde kann wenn man sich Beeilt in knapp 2 Stunden gefahren werden, aber wer will das schon.  Der Pordoi geht bis auf über 2200m Höhe und ist ca. 13 km lang. Er ist mit 8 % Steigung eher flach, aber das macht gerade den Fahrspaß.

Oder das Video direkt bei YouTube in meinem Channel ansehen. Ist in HD (720), Kurzvideo hier

Pordoi_001Auf der Passhöhe hat man einen genialen Ausblick und mit etwas Glück kann man von den nahen Bergspitzen Hanggleiter beobachten. Der Pass ist zwar von April oder Mai bis November geöffnet, aber als wir im September dort waren wurde es am Abend schon empfindlich kühl. Der Pordoi geht direkt hinunter bis nach Arabba.  Es ist gleichzeitig auch die Trennlinie zwischen dem Trentino und dem VenetoPordoi_004

Hier gibt es einige Hotels die sich zur Übernachtung anbieten. Oder als Standort von dem die umliegenden Pässe befahren werden können. Nichts ist schöner als nach einer langen coolen Tour direkt ins Hotel zu gehen wo ein/zwei leckere Bierchen auf der Sonnen-Terrasse genossen werden können. Es bieten sich noch mehr Pässe aller Schwierigkeits-Stufen an von Arabba aus die Sella-Gruppe und seine Pass Straßen zu erkunden. Hier gibt es so nach hallende Namen wie  Marmolada, Drei Zinnen, Gardena.

Pordoi_002

Es muss allerdings klar sein, das diese Gegend genauso von Touristen in Autos UND Bussen überlaufen ist wie jede andere schöne Gegend in den Alpen zur Haupt Ferienzeit. Mein Tipp daher einfach auf Zeiten ausweichen die keine Ferien beinhalten.

 

————————————————————
| Copyright bei “Jörg Wenzel“                |
| HashTag: #WhyAskWhy                          |
—————————————————————

Advertisements