Du Scheinheiliger Biker, elender.


Auch schon passiert, kommst mit dem Bike um eine Ecke rum, dann kommt Dir ein einspuriges Fahrzeug entgegen. Automatisch kommt die Linke zum Gruß. Tja und dann fährt das Fahrzeug an Dir vorbei und Du stellst fest, es ist ein Roller.

Kommt jetzt im Hinterkopf „Warum hab‘ ich Depp nur gegrüßt“, oder „Mist, hab‘ gar nicht gesehen, dass es kein Motorrad ist“?

Du scheinheiliger BBgGvR (Bornierter Biker gegen das Grüßen von Rollerfahrern).
Roller_1Dir ist schon klar, dass der Rollerfahrer auch nichts anderes machen will als Du auf deinem ach so „herrlichen“ Bike. Nämlich fahren, die Sonne genießen, (hoffend, dass er nicht von einem bescheuerten SMS schreibenden Autofahrer verletzt oder getötet wird) sich in die Kurve legen und den Frühling riechen. Also im Prinzip alles, was Du mit deinem Bike auch willst. Und witzigerweise hat er auch nur einen Tank, 2 Räder und einen Motor. Und jetzt, was ist da der Unterschied zu Dir ? Keiner, Deine Karre hat auch 2 Räder, einen Motor und einen Tank. Und im Vergleich zu manch einem modernen Roller hat dein „Bajuwaren Stahl“ oder „Milwaukee Iron“ oder dein „Rice Rocket“ eben kein ABS, kein DCT, keine Verkleidung, usw. usw.

Mal ehrlich, was soll der Klassenunterschied ? Wenn ich von der Rennleitung angehalten werde, weil sie mal wieder hinter „Rocker“ her sind, wird der Roller-Fahrer genauso angehalten. Und wenn er eine Kutte an hat, wird er genauso gefilzt wie ich. Und glaub mir, er schimpft über die Maßnahmen der Rennleitung mindestens genauso wie ich. Und wenn er bei einem Unfall verletzt wird, blutet er genauso wie Du und bekommt genau wie Du und ich nur einen Teil seines Schadens von der Versicherung ersetzt.

Hehehe, warte mal ab, wenn Du wieder in die Berge kannst. 1556476_10152608846922635_6522390562784000680_oDann kann es Dir ganz schnell passieren, dass Du ganz blöd aus der Wäsche schaust, weil ein moderner Roller ruckzuck an Dir vorbeifährt. Und nicht mehr einzuholen ist.

Vielleicht ist es auch gerade der Rollerfahrer, der stehen bleibt und seine Hilfe anbietet weil Du eine Panne hast. Und weil der Motorradfahrende Oberverdiener mit seiner Riesen-Karre den Schalter für das Ausfahren des Seitenständers nicht findet und eben nicht anhält, obwohl es eine heilige Biker-Ethos Pflicht ist. 🙂

Eigentlich dachte ich, dass ich mal eine Lanze für die Rollerfahrer breche, aber das ist überhaupt nicht nötig. Die Jung’s und Mädel’s sind in Ordnung, haben das gleiche Hobby wie ich, nämlich die Straße genießen. Ich grüße auch, wenn es passt und vor allen Dingen will ich mir nicht die „Hand abhacken“ wie kürzlich Daniel aus Neustrelitz so eloquent und freundlich in FB mitteilte.

 So jetzt muss sich mal die Gegend genießen UND grüßen, und zwar ALLE!

2015-03-10_12-53-38_-2,0Ev


———————————————————————————-
Wenn es Dir gefällt was ich schreibe, abonniere mein Blog.

RECHTS oben in der Seitenleiste auf FOLLOW klicken um
meinem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue
Beiträge per E-Mail zu erhalten. Ich würde mich Freuen.

Copyright bei “Jörg Wenzel
HashTag: #WhyAskWhy

 

Kategorien:Allgemein, Motorrad, MotorradfahrenSchlagwörter:, , ,

3 Kommentare

  1. Ein Hersteller von Rollern hatte eine super Aktion bei der Intermot vor 3 Jahren:
    Eine Video läuft auf einem Bildschirm vor Deinen Augen und Du entscheidest bei jedem entgegenkommenden Zweirad, ob Du grüsst oder nicht 😉 ….
    Ich habe mir dabei ganz rechtschaffen den Sticker verdient, den ich auch immer wieder trage: „Ich grüße auch Roller“ !

  2. Im Winter oder wenn es es Strömen regenet, bleiben Dir zum Grüßen fast nur Roller, 125er oder 50er.
    Jetzt, an den ersten sonnigen Wochenneden im Jahr brauchst Du nicht grüßen, die Moppeds kommen Dir nach dem Winterschlaf in der Kurve auf Deiner Spur entgegen.

  3. Ich finde Deinen Blogeintrag super. Rollerfahrer sind auch wertvolle und einzigartige Menschen.

    Ich glaube in vielen Köpfen ist immer noch die alte Schwarzweißzeichnung vom genießenden Motorradfahrer auf der einen und dem banalen Roller-Utilisten auf der anderen Seite.
    Aber Roller fahren macht Spaß, nimmt die Angst und ist leichter zugänglich (in punkto Schein und Startpreis für das Gerät). Beste Vorrausetzungen also.

    Willkommen Ihr Rollerfahrer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: