Gleichberechtigung !! Häh ??

War heute bei der Zulassungsstelle und musste warten. Echt nette Leute in München, Büroarbeiter aber wirklich NETT. 2014-09-26 15.46.14Aber ich musste auch warten, zum einen weil es gerade vor Ostern ist und halb Ost-Europa gerade ein Fahrzeug zulassen will. Wahrscheinlich um damit in das lange Wochenende nach irgendwo südlich der Alpen zu fahren. Und die andere Hälfte der Besucher sind sicherlich Biker, die wie ich kein Bruchstrich Nummernschild haben sondern ihre Maschine zulassen wollen. Jedenfalls sind diese Besucher einfachst zu erkennen. Es gibt nämlich eine Menge an Lederkombi, Lederjacken, Helme und Textiljacken unter den Besuchern. Also es war viel los und meine Aufenthaltszeit hier im Nummernschild Paradies betrug so ca. 2 Stunden (alles in allem). Das gab mir genügend Zeit die Neuigkeiten im Internet zu lesen und auch mal ein paar Umwege in der Welt der elektronischen Daten zu machen.

Da sind mir dann einige Artikel zur Gleichberechtigung von Frauen beim Motorradfahren aufgefallen und haben ein Stirnrunzeln hervorgerufen. Ich weiß, ich bewege mich ab jetzt auf sehr sehr dünnen Eis, aber hier ist einfach meine Sichtweise zu der ganzen Sache.

Mir geht nicht ein, warum motorradfahrende Frauen „Gleichberechtigung“ fordern.
Bei was ??

Frauen können sich ohne Probleme ein Motorrad kaufen. Ist mir schon klar, dass nicht alle Motorräder passen, aber es gibt auch Männer, denen nicht alle Motorräder passen. RocketMaedelHab erst vor kurzem jemanden getroffen, der sich wirklich auf eine 400er Chopper gesetzt hat, obwohl er 190 cm groß ist. Total falsch, aber das ging damals halt nicht anders. Ich habe auch schon auf so einem Teil gesessen und für mich beschlossen, dass es nicht passt. Das können Frauen doch auch machen, oder ?? Wenn ich mit den Füßen nicht runter komme, dann kann ich das Bike nicht fahren. Entweder Tieferlegen, wenn das geht oder anderes Modell kaufen. Und das hat dann aber nix mit Gleichberechtigung zu tun. Wenn das Bike zu hoch ist, dann muss Mann/Frau sich halt was überlegen.

Ich denke, dass es in meinem Biker-Leben eine Menge an Bikerinnen gegeben hat, die mit mir (uns) mitgefahren sind. Wenn ich z.B. mit einer Bekannten am Großglockner ein kleines Rennen veranstalte, dann ist das für uns völlig in Ordnung. Die Polizei und der  Betreiber der Alpen Panorama Straße darf das aber anders sehen, lach. Jedenfalls läuft so ein Rennen dann nach folgendem Prinzip aTwoOnBMWb. Sie schenkt mir nix und ich schenke ihr nix. Wir passen beide darauf auf, das bei diesem „Rennen“ keiner von uns verletzt wird und haben das fetteste Grinsen im Gesicht das man sich vorstellen kann. Keiner von uns hat da nur im geringsten über Gleichberechtigung nachgedacht. Das war nie das Thema und wird auch nie eines werden.

Wenn ich mit jemanden unterwegs bin, der eine -sagen wir mal- geringe Fahrerfahrung hat, dann spielt es keine Rolle, wer da unter dem Helm steckt. Mir als Mann gefällt es natürlich viel besser, dass da eine Blondine oder ein Rotschopf drunter ist, einfach weil die Chance sehr viel größer ist, dass sie besser riecht als mein Kumpel, der vielleicht schon seit drei Tagen in seinem Lederkombi „wohnt“. Aber am Ende -wenn wir FAHREN- ist es wirklich egal. Sie/Er fährt vornweg oder hinterher, ganz wie es beim Stopp abgesprochen wurde. Sie/Er kann die Gruppe führen und ich ordne mich ein, oder ich führe die Gruppe und Sie/Er fährt hinterher und mein Schäferhund-InstinktEingegraben sorgt sich in keiner anderen Weise um meine nachfolgenden Biker. Ich kann eh nur einen Scheinwerfer sehen, da gibt es keine Gleichberechtigung, die Scheinwerfer sehen von vorn gleich aus.

Es gibt unter meinen Bekannten viele „Selbst-fahrende“ Frauen. Alles wirklich nette und patente Frauen, die auch schon mal auf einen Solo-Trip in Alaska/Afrika unterwegs sind. Aber es gibt genauso Männer in meinem Bekanntenkreis, die das machen. Und ob man es glaubt oder nicht, ich bin beiden Geschlechtern gleich neidisch, dass sie das machen können und ich mich hier in den Alpen herumtreiben muss. Hmm kommt die Sympathie bei meinen Bekannten mit X oder Y Chromosom eventuell einfach davon, dass wir Biker sind (?), da muss ich nochmal drüber nachdenken.

Viele meiner Bekannten sind echte Cracks beim Biken. Ich bin immer wieder erst2014-09-29 14.50.36aunt, dass der oder die eine bestimmte Maschine fährt und wenn wir dann unterwegs sind muss ich mich manchmal strecken um dran zu bleiben. Oder bei manchen schlafe ich auch ein wenn ich hinter her oder vorne weg fahre. Aber da gibt es keinen geschlechtsspezifischen Geschwindigkeitsvorteil (oder hier -nachteil).

Eine meiner Bekannten „hasse“ ich zu tiefst, lach. Warum ? Weil das kleine „Miststück“ mich immer beim Go-Cart fahren geschlagen hat. Na ja ich „hasse“ sie genauso wie meinen Kumpel, den „alten Sack“, der hat mich auch immer dabei geschlagen. Hab ich aber auch beiden gesagt, nicht um einen Ausgleich zu machen sondern einfach weil mir eine Geschlechts-differenzierte Meckerei nicht in den Sinn gekommen ist. Ich habe beiden meine ganze FREUNDSCHAFTLICHE Gehässigkeit zukommen lassen. Warum auch nicht. Es sind Gegner auf der Go-Cart Strecke und Freunde wenn ich das Sieger-Bier bezahlen darf/muss. Aber das sind alles Sachen, da muss man sich nur über Gewichtsunterschiede und nicht über Gleichberechtigung Gedanken manchen, oder sehe nur ich das so.

Ich arbeite sehr gern als Motorrad Sicherheits Trainer und besonders gerne, wenn es ein „Lady’s Only“ Kurs ist. Warum ?? Na ganz einfach weil ich über die Jahre gesehen habe, dass Frauen anders lernen und dieses Verhalten meiner Vorgehensweise und dem Ablaufplan beim Training sehr entgegenkommt. P1080337Ich habe keine Ahnung ob das überhaupt etwas mit Gleichberechtigung oder nicht zu tun hat. Frauen hören zu und versuchen das vorgestellte im Rahmen ihrer Möglichkeiten umzusetzen und dann die Übungen so gut sie es können zu fahren und wenn es beim ersten mal nicht geklappt hat, wird die Übung eben wiederholt. Und wenn eine Wiederholung nicht reicht, wird auch schon mal eine zweite oder auch dritte Übungs-Wiederholung eingeschoben. Männer machen das irgendwie anders. Sie versuchen die Übung besser als der Trainer zu fahren und damit geht das meistens in die Hose. Ach ja Frauen riechen besser in der Pause, lach. Es ist mir schon klar, dass ich ein bisschen Chauvinistisch bin, lach, ich bin aber auch schon alt und darf das, lach.

Also was ich eigentlich sagen will ist folgendes: Frauen sind auf dem Motorrad (meiner Meinung nach) gleichberechtigte BIKER. Und wir Biker müssen alle sehr viel für unser Hobby zahlen (Zeit & Geld), wir können nicht alle Motorräder fahren, wollen aber genau das. Wir haben alle das Jagd-Gen, wenn jemand vor uns her fährt müssen wir einfach hinterher und versuchen den vorher fahrenden zu überholen (na gut nicht alle, lach). Und am Ende des Tages erzählen wir das gleiche Biker-Latein wie ALLE 🙂

Manche besser als andere, aber Bikerin/Biker sind die größten Aufschneider vor der/m Herrin/Herrn, lach.

 

———————————————————————————————–
Wenn es Dir gefällt was ich schreibe, abonniere mein Blog.
RECHTS oben in der Seitenleiste auf FOLLOW klicken um
meinem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue
Beiträge per E-Mail zu erhalten. Ich würde mich Freuen.

Copyright beiJörg Wenzel
HashTag: #WhyAskWhy

3 Gedanken zu “Gleichberechtigung !! Häh ??

  1. Hat dies auf besserunterwegs rebloggt und kommentierte:
    Hier teile ich mit Euch einen sehr schönen Artikel zu einem Thema, worüber meiner Meinung nach gerne öfter so entspannt nachgedacht werden darf.

    Übrigens:
    Mir ist es völlig gleich – ob männlich oder weiblich – solange die Zahl der Motorradfahrer nicht abnimmt, ab und an gemeine Ausfahrten und Benzingespräche drin sind.

    Apropos: Ich sattele jetzt mein Kälbchen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s