Polizeikontrolle einmal anders

So kann es auch gehen, nett eben 🙂

AJ's Blog

Am Wochenende entschied ich mich ganz spontan zu einer Tour in den Thüringer Wald aufzubrechen um bei Freunden einen Kaffee zu trinken.

So ging es dann am Samstag Morgen um 6 Uhr los. Der Wetterbericht versprach Sonne. Und in den Höhenlagen auch Frost. Das merkte ich dann so gegen 7 Uhr als es -2 Grad waren.

So führte mich mein Weg durch den Spessart in die Rhön und in den Thüringer Wald.

Am Sonntag ging es dann wieder zurück in die Heimat. Da es in dieser Nacht noch kälter war entschloss ich mich erst gegen 9 Uhr los zu fahren. Schnell noch das Motorrad umgeparkt und in die Sonne gestellt damit die Sitzbank ab taut.

Na wenn das mal keinen kalten Hintern gibt. Raureif auf dem Sattel bei -3 Grad am Morgen.

Ursprünglichen Post anzeigen 880 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s