Jetzt mal eben 4.000 km

I20150705_140909st das Bike coool oder was ? Jetzt sind schon 4k Km auf dem Tacho. Und es macht immer noch mehr Spass als bei hochsommerlichen Temperaturen in einen kühlen Bergsee  zu Springen.
Was haben wir bisher gelernt ?
Der Tempomat reduziert automatisch die Geschwindigkeit wenn man sich mit grösserer Schräglage in die Kurve legt. ??? Order es ist ein anderer Effekt, aber es kommt mir so vor und die Geschwindigkeitsanzeige geht um mindestens 2 km/h runter. Kann ja irgendwo in einem Ingenieur-Hirn die Sinn machen aber für mich ist das zumindest auf der Landstrasse und auch in der Stadt stark irritierend. 20150701_125305Ach so und warum ist der Tempomat auf 188 km/h begrenzt ?? Ich bin mittlerweile 56 Jahre alt geworden und wenn ich ein Bike kaufe das ca. 19.000 Euro kostet muss es mir nicht unbedingt vorschreiben wie schnell ich mit dem Tempomat fahren kann, odrrrr?? Das ist sowieso ein Thema. Der Tempomat nur bis 188 km/h, die Einfahrdrehzahl mit 9.000 U/Min begrenzt. Meine liebe BMW, ich bin vielleicht ALT, aber doch nicht Senil. Die S1000XR ist über meine Motorradfahrkarriere von mehr als 37 Jahren die Nummer 23 oder 24. Ich Glaube ich habe über Fahren und Einfahren schon mehr Vergessen als ein Ingenieur bei BMW überhaupt weiss. Könnt ihr nicht einen Schalter für „Ich weiss was ich mache“ und für „Hab keine Ahnung und lass mich führen“ einsetzten, also in die Software des Bordcomputers, nicht noch einen Schalter bitte.
Ach ja, noch was zu MECKERN. Liebe BMW, schmeißt alle eure Kostenanalysten raus. 20150622_175620Die Damen & Herren sind ja völlig BEKLOPPT. Natürlich ist es Billig nur einen Torx-Schraubenzieher und dann nicht viel mehr als Bordwerkzeug in der Bike zu packen. Aber der Image-Schaden ist hier viel viel höher als die Kosten die eingespart wurden. Oder ich habe etwas übersehen und mit dem Bordwerkzeug kann man DOCH zumindest die Kettenspannung justieren. Ich habe jedenfalls nix im Handbuch gefunden. Da hat ja meine Suzuki GSX 1400 für knapp 8.000 Euro mehr und besseres Werkzeug gehabt.
Ehrlich mit solchen Sachen versaut ihr euch wirklich euer Image und da hilft auch eine Riesen Veranstaltung wie in Garmisch nicht um das besser zu machen. Die Verkaufszahlen sind doch nur durch die GS so hoch und das auch nur weil der durchschnittliche BMW-Biker gerade 2.400 km im Jahr fährt. Wenn die wirklich mal mehr Fahren würden, währen eure Kunde schon längst auf die Barrikaden gegangen um für ein vernünftiges Bordwerkzeug zu Protestieren.20150630_134541

Auf der anderen Seite.
Ich bin gestern mit einem Freund ein bisschen im Augsburger Hinterland rumgefahren. Schöne Strecken, viele davon durch Wälder, die bei diesen Hochsommer Temperaturen ein kleines bisschen Kühlung für den Fahrer bereit halten. Allerdings in einigen Bereichen auch Wasser, oder zumindest Feuchtigkeit auf der Strasse. Warum das so ist, weiss ich leider nicht, aber an drei verschiedenen Waldabschnitten, die mehrere Kilometer auseinander Lagen, war im Wald der Asphalt Feucht.

Hier macht sich das ausgeglichene Fahrwerk der S1000XR bemerktbar. Ich hab manchmal das Gefühl ich muss nur in eine Richtung DENKEN und das Bike fährt dann in diese Richtung. Natürlich ist mir klar das es noch keine Gedankensteuerung gibt, aber hier haben wird ein „effortless driving“ also das Fahren ohne Anstrengung auf die Spitze getrieben. Ich habe in meinem ganzen Motorradfahrerleben noch kein Motorrad gefahren das soooooo leicht eine Richtungsänderung erlaubt.20150705_115351 Also im Bereich der weitgeschwungenen Kurven, bei Landstrassen Tempo. Ich hab das Bike noch nicht auf einer Rennstrecke gefahren, aber am Kesselberg macht sie eine ganz hervorragende Figur in den Kurven. Am Hahntennjoch, Bergauf und auch Bergrunter ganz wunderbar zu fahren.

Die Bremsen spielen in einer sehr hohen Liga, niemals irgendwelche Fading Erscheinungen, keine noch so kleine Aussetzer. Das Zusammenspiel mit dem ABS funktioniert erstklassig. Mir gehen so langsam neue Gründe aus warum jeder die S1000XR Fahren sollte (zumindest mal Probe).  Das mache Sachen einfach Dumm gemacht sind, liegt nicht am Motorrad (ich weiss das hat kein Eigenleben), sondern an den Damen & Herren von BMW.

 

 

———————————————————————————————–
Es gibt noch ein paar weitere BLOG Beiträge.
3.000 km und das GRINSEN hört nicht auf
– Und wie iss’e, die neue XR ?
BMW S1000XR, neues Moped braucht der Mann
– Die neue S1000XR
– Zubehör für meine neue S1000XR
———————————————————————————————–
Wenn es Dir gefällt was ich schreibe, abonniere mein Blog.
RECHTS oben in der Seitenleiste auf FOLLOW klicken um
meinem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue
Beiträge per E-Mail zu erhalten. Ich würde mich Freuen.

Copyright bei “Jörg Wenzel
HashTag: #WhyAskWhy

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s