09.07.15 Rueckruf von Honda CBR1000, CBR1000RR SP

Aktueller Rückruf von Honda
Honda CBR1000, CBR1000RR SP (ABS)

Anlass/Bauteil: Dämpferkolbenstange des Federbeines löst sich

Bau-Zeitraum:
CBR1000: Modelljahr 2015
CBR1000RR SP: Modelljahr 2014
CBR1000RR SP ABS: Modelljahr 2014

Anzahl betroffene Fahrzeuge: 229 (Deutschland), 829 (EU), 2.182 (weltweit)

Benachrichtigung der Halter über: Anschreiben des Herstellers anhand Halteradressen

Ergänzende Informationen: Bei der Fertigung des hinteren Federbeins (Fa. Öhlins), kann es zu einem unzureichenden Anzugsmoment der zentralen Dämpferkolbenmutter gekommen sein. Dann kann die Dämpferleistung schlagartig nachlassen und es besteht Sturzgefahr.

Die Händler bauen das Federbein aus und schicken es zur Überprüfung an den Hersteller Öhlins. Start der Aktion ist Juni 2015.

Einschließlich Überprüfung, Rücksendung vom Federbein-Hersteller und Einbau ist mit einer Standzeit bis zu zehn Tagen beim Händler zu rechnen. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos.

Kennzeichnung bearbeiteter Fahrzeuge: Stanzmarkierung an der unteren Federbeinaufnahmegabel

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s