Danke GOTT für die EU!!

Heute muss ich mal eine Fahne für jemanden anders schwenken, Uwe Flammer

Uwe hat in seiner Erklärung der EU für Motorradfahrer, mehr oder weniger auf den Punkt gebracht warum die EU für uns Motorradfahrer GUT ist.
Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können.


Und BITTE MACHT MIT, am Schluss des Artikels ist ein Link zu
WIE WERDE ICH MITGLIED IM BVDM


O-Ton Uwe :

Leute, Ihr alle solltet jeden Tag auf Knien durch die Garage rutschen und dem lieben Gott danken, dass es die Europäische Union gibt.

Glaubt Ihr denn im Ernst, dass wir heute noch eine europäische Motorradindustrie hätten, wenn es nicht diesen gemeinsamen Markt gäbe mit 500 Millionen Einwohnern, in dem überall die gleichen Führerscheinregelungen und die gleichen Vorschriften für die Typzulassung gelten?

In dem ein und dasselbe Motorrad in 28 Staaten identisch verkauft werden kann, ohne dass ein Teil angepasst werden oder ein Ersatzteil speziell hergestellt werden muss? Was glaubt Ihr denn, wie es geschehen konnte, dass es Firmen wie KTM, Ducati, MV Agusta, Moto Guzzi oder Triumph heute immer noch oder wieder gibt?

Und glaubt Ihr, deutsche Bürokraten würden irgendetwas besser machen, wenn man sie alleine werkeln ließe? Wie war das denn damals, in der alten Bundesrepublik? Als 16-jährige maximal 50 ccm fahren durften? Als die japanischen Hersteller sich „freiwillig“ auf 100 PS beschränken mussten, um der Keule des Gesetzgebers zu entgehen? Als Doppelscheinwerfer streng verboten waren, weil man sonst das Motorrad bei Nacht hätte für ein Auto halten können?

Als der TÜV bei Umbauten jede Kleinigkeit mit dem Zollstock nachmaß und man jeden noch so kleinen Scheiß abnehmen und eintragen lassen musste? Als wir mit riesigen Kuchenblechen am Heck unterwegs waren?

Seit stolz auf die 12 Sterne auf euren Nummernschildern und haltet sie in Ehren, denn diese 12 Sterne sind nicht nur ein Symbol für Reisefreiheit auf einem Kontinent mit offenen Grenzen, sondern sie stehen auch für den Schutz vor der Willkür übereifriger Regionalpolitiker, die am liebsten eigene Zulassungsvorschriften für jedes Bundesland einzeln erlassen würden, wenn sie uns das Motorradfahren nicht schon ganz verbieten können.

Hört auf zu jammern und seit bereit, Euch zu wehren – gemeinsam mit uns im BVDM und unseren Motorradfreunden aus ganz Europa, die mit uns in der FEMA organisiert sind. Nur Einigkeit macht stark, über Staatsgrenzen hinweg!

Wenn Ihr noch nicht Mitglied bei uns seit, hier könnt Ihr es werden:
http://www.bvdm.de/mitgliedschaft.html

 

———————————————————————————————–
Wenn es Dir gefällt was du hier im Blog liest, abonniere es.
RECHTS oben in der Seitenleiste auf FOLLOW klicken um
dem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue
Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Ich Freue mich über jeden weiteren Leser.

Copyright bei “Jörg Wenzel
HashTag: #WhyAskWhy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s