10887191_1388092294824703_7215832962658289704_o

Bin ich eigentlich der Einzige der endlich mal richtigen Schnee haben will ?? Also nicht das bisschen das gerade runter STAUBT. Richtiger Schnee, 2 m hoch und am besten noch für 3 Wochen am Stück. Das wäre mal was. Aber am Ende des Winters werden wir bestimmt nur ein paar Flocken wie heute bekommen haben und das war’s dann. Keine „Arktische Kaltfront Systeme“ die Deutschland überrollen, eher mal wieder ein Sturm aus Afrika der neben ungewöhnlich hohen Temperaturen und Sand auch gleich die „Global Warming“ Propheten mit Ihrer Weltuntergangsstimmung auf den Plan ruft.

Ist mir aber egal, ich werde Motorrad fahren. Wie kommenden Samstag (ja,ja, es gibt Tage da muss auch ich Arbeiten), es soll dem Wetterbericht zufolge mindestens +6C und Sonnig werden. Also die lange Unterhose (oder auch Funktionswäsche) angezogen, das Textilkombi mit dem Winterpelz ausgerüstet, dann die Karre aus der Garage herausgeholt und schon geht’s los.

TwoOnBMWIm Prinzip hab ich schon letztes Jahr so um diese Zeit über eine „Wintertour“ geschrieben. Aber da war ich noch mit einer GS1200 Adventure unterwegs. Jetzt muss mal die S1000XR ran, die hat ein cooles ABS (funktioniert auch in der Kurve), ein ASR (funktioniert auch in Schräglage) und Heizgriffe. Die 160 PS kann man per Fahrmodus-Schalter auf etwa 125-130 runterdrehen. Hat bisher im Regen im „Rain-Modus“ gut geklappt.
Am Plansee am 2. Weihnachtstag war es -2C aber der Plansee liegt ja auch im Schatten der Berge, rund rum war es immerhin bis zu +12C, auch eine schicke Tour.

Aber an diesem kommenden Samstag würde ich gern zum Staffelsee kommen. Nicht weil dort etwas besonderes ist, sondern einfach weil der See dort ist und er nicht auf einer der „Haupt-Routen“ liegt.

Dabei fällt mir ein, das ich nächstes Jahr wieder über eine GS 1200 Adventure im Winter-Fahr-Modus berichten könnte. WS1000XRWinterarum ? Weil eine neue Maschine geordert wurde und die ist halt wieder eine GS 1200 Adventure, 2016er Modell in Weiss mit allen Optionen.

Jetzt gibt es auch ein Kurven-ABS bei der GS, also im Prinzip also ein lahmere 2 Zylinder Version der XR (die bleibt uns auch erhalten, der Trend geht ‚eh zum 2. oder 3. Motorrad). Warum wieder ne GS Adventure ? Weil die EXTREM komfortabler für die Beifahrerin als die XR ist. Muss allerdings bis mindestens nach Ostern darauf warten und bis dahin sollte noch die ein oder andere Tour mit der S1000XR gemacht werden.

Also am Samstag zum Staffelsee, einen Schritt nach dem anderem. KarteStaffelseeErstmal über die Autobahn vom KFC in Pasing (guter Startpunkt weil viel Platz) bis zum Ammersee, dann am See entlang in Richtung Böbingen. Klar könnte es passieren das ein Abstecher nach Hohenpeißenberg zum „Bayerischer Rigi“ dazwischen kommt, dann muss die Tourplanung umgestellt werden, denn wie aus Erfahrung bekannt wird es bestimmt länger dauern dort wieder wegzukommen.

Aber wenn der „Rigi“ nicht auf den Plan kommt dann geht’s nach Böbing. Dort gibt es zwar nichts besonderes aber die Landstrasse von Böbing geht dann an den Staffelsee. Im Seerestaurant Alpenblick (witziger Name) eine kleine oder auch grössere Pause. Wenn alles gut läuft dann gibt’s hier Futter für den hungrigen und Getränke für den durstigen Biker.

Auf der Rückfahrt gibt es je nach Wetterlage entweder eine ruhige Fahrt über die Landstrasse zum Kloster Schäftlarn und von dort nach Hause, oder wenn es mit der Planung mal wieder nicht so hingehauen hat, einfach auf der Autobahn zurück nach München, ist also alle offen.  Wir kennen das ja alle mit Planung einer Motorradtour, oder ? Geplant ist eine Geschwindigkeit um 80 km/h und am Ende kommt eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 15 km/h raus. Aber das ist ein anderes Thema für einen weiteren Blog Beitrag.

Staffelsee_Kaffee_1024

 

 ————————————————————————————-——————————————————————————————–
Wenn es Dir gefällt was du hier im Blog liest, abonniere es. RECHTS oben in der Seitenleiste auf FOLLOW klicken um dem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten. Ich freue mich über jeden weiteren Leser.
Copyright bei “Jörg Wenzel“  HashTag: #WhyAskWhy

 

Advertisements