BikeinGarageSo langsam füllt sich mein Terminkalender. Eigentlich war geplant ne Motorradtour zu fahren,  aber die XR ist so schön sauber und ich wollte irgendwie nicht schon heute Mittag Nass werden.
J-G_001Tja und dann hab ich gute Karten für den Red Bull Event im Olympia Park. Also gehen wir da mal hin. Für die nicht da waren oder hin konnten, ein Video Stream im Internet für Crushed Ice heute Abend https://t.co/vy2Kw2eBlR (keine Ahnung wie lange der aktiv ist, aber man kann sich 1 1/2 Stunden die Rennen ansehen. Wir haben übrigens DIREKT neben der Kamera am Ziel gestanden. Hahahaha, wie cool war das denn.

So jetzt fange ich aber mal am Anfang an. Zum Olympia Park mit der U3 und dann sind es nur noch ein paar Meter und damit ist mal schon im Olympia Park. Wie heute üblich wird am Eingang eine Kontrolle gemacht. Ich persönlich finde das ist definitiv ein „Smoke Screen“ und eine Einnahme Quelle für Sicherheit Firmen, aber nur weil die Sicherheit Firma heissen. Herstellen oder auch erzeugen von Sicherheit ist bestimmt nicht deren Spezialgebiet. Sehr witzige Kontrollen. Aber Anyway ich wollte ja über den Event etwas schreiben.

StefanB_002Was hat ein Rudel irrer Schlittschuh Läufer mit Motorrad fahren zu tun ?? Im ersten Moment nix, aber dann sind da noch so Ding wie eine Bergabgeschwindigkeit von 50 (bei den Frauen) bis 80 km/h (bei den Männern), das Tragen von Schutzkleidung weil man eventuell (na ja ganz sicher) stürzen könnte. Ach ja, ein cooler Helm und ein etwas extrovertiertes Verhalten, erinnert das an jemanden ? Genau, an Motorradfahrer.

Da ist dann auch einer der es wirklich kann vor Ort gewesen. Stefan Bradl, Motorrad GP Fahrer und Weltmeister in der Moto2 war vor Ort und hat sich den Event angesehen und ein bisschen Eishockey gespielt. Ich sollte mal mit „Red Bull“ reden. Bevor die Eisbahn wieder abgebaut wird, könnte man doch einige Motorradfahrer die Eisrinne HOCHFAHREN LASSEN.

StefanB_003Ne 350er mit guten Spikes in den Reifen sollte ausreichen um mit einer kurzen Kettenübersetzung einen Super Coolen ICE-Hill-Climb veranstalten zu können, oder ?? Vielleicht hat Stefan Bradl ja auch schon mal einen ersten Blick auf eine mögliche Strecke gemacht. Wenn er allerdings so gut fährt wie er Eishockey spielt dann fahre ich lieber selber den Hügel rauf.

WeisseBahn BlaueBahn
RoteBahn Technisch gesehen muss ich ja sagen, der Hersteller der Eisrinne hatte eine Menge Probleme zu bewältigen, HUT AB. Warmes Wetter, Dauerregen und dann noch Schlittschuhläufer die keine Rücksicht auf die Strecke nehmen können. Dann hat natürlich Red Bull auch noch einen Teil dazu getan das ganze Farbig zu gestalten. Rot und Blau und Weiss waren die Farben in die man die komplette Strecke tauchen konnte, und das ganze „nur“ durch einige hundert LED-Leuchten.

Was gab es noch zu Berichten ?? Ach so ja der Platz den wir „Ergattern“ konnten war GENIAL.

Blick_n_Vorn Blick_n_Hinten

Wir hatten Regen, aber Temperaturen die um +5C waren. Alles in allem ein netter Tag ohne allzusehr zu Frieren. Aber dafür mit umso mehr Spass. Wirklich ein cooler Event. Im nächsten Jahr werde ich versuchen wieder dorthin zu kommen.

————————————————————————————-——————————————————————————————–
Wenn es Dir gefällt was du hier im Blog liest, abonniere es. RECHTS oben in der Seitenleiste auf FOLLOW klicken um dem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten. Ich freue mich über jeden weiteren Leser.
Copyright bei “Jörg Wenzel“  HashTag: #WhyAskWhy
Advertisements