Ich hab das heute irgendwo gesehen, „I do not compete with anyone, I hope we all make it.“ Das wäre mein persönlicher Wunsch für 2016. Das es alle dieses Jahr schaffen ohne Unfall, Tod oder Verletzung durch die Motorrad Saison zu kommen. Aber leider wird das wahrscheinlich nicht passieren. Hab vor ein paar Tage gelesen, das ein 83 jähriger Autofahrer eine Maschine mit Seitenwagen übersehen hat und den Fahrer mitsamt seinem AlteLeuteBike von der Strasse holte. So eine Maschine mit Beiwagen ist ja nun nicht gerade klein. Ich habe selber 2 verschiedene Beiwagen Maschinen gefahren. Beide warne eher von der „dicken“ Sorte, grins. Also „Übersehen“ ist da nicht wirklich eine gute Ausrede. Vielleicht sollte der alte Herr mal einsehen das er einen Fehler gemacht hat und die Presse mal darstellen das die Schuld bei solchen Unfällen recht häufig doch bei den Autofahrern zu finden ist.

Da sind wir doch schon wieder bei meinem Lieblingsthema, Autofahrer. Ja ja ich weiss die Biker sind manchmal auch „Pöse Puben“ aber wir haben ja das Statistische Bundesamt und die haben einen GENAUE Statistik (sagt ja schon der Name) über Unfall Art und Verursacher und Beteiligte.

Interessant (bei dem Thema leider nicht witzig) ist die ausschweifende Beschreibung von offensichtlichen Tatsachen.  AuflistungnachFahrzeugAnstelle von: „Du fährst ein Motorrad, pass auf, sonst bist Du am Arsch.“ kommen Sätze wie diese hier : „Das Risiko, bei Straßenverkehrsunfällen tödlich verletzt zu werden, lag für Benutzer von Motorrädern bei 14 Getöteten je 100 000 Krafträder. Der vergleichbare Wert für Fahrer und Mitfahrer von Kleinkrafträdern sowie Pkw-Insassen lag deutlich niedriger, und zwar bei jeweils vier Getöteten je 100 000 Fahrzeuge. Aus diesen Zahlen wird deutlich, dass erstens das Verletzungsrisiko auf motorisierten Zweirädern insgesamt größer ist als im Auto und zweitens die Unfallfolgen für Motorradbenutzer im Vergleich zu Benutzern von Kleinkrafträdern sowie zu Pkw-Insassen schwerwiegender sind. Das bestandsbezogene Risiko auf einem Motorrad getötet zu werden, war im Jahr 2014 mehr als dreimal so hoch wie auf Kleinkrafträdern und sogar viermal so hoch wie im Auto.
Aber es kommt dann auch immer noch eine Erklärung vom  Bundesamt: „Die Gründe
hierfür liegen auf der Hand: Zweiradfahrer sind bei einem Unfall nahezu ungeschützt.

 Bei den 15 372 Zusammenstößen dieser Art verunglückten 1 703 Pkw-Insassen und 16 010 Motorradbenutzer. 90,4 % der Unfallopfer waren also Motorradfahrer oder -mitfahrer, aber 70,2 % dieserLogo_SHT Unfälle wurden von Pkw-Fahrern verursacht. Ich könnte jetzt noch eine Weile über die Statistiken und die Auswirkungen schwadronie, mache ich aber nicht.

Nur zwei Sachen. Erstens lt. Stat. Bundesamt verunglücken nur 35,6 % der Zweiräder im Winterhalbjahr. Damit ist BEWIESEN (also statistisch) das von den 4,1 Millionen erstens nur ca. 31.000 Biker überhaupt einen Unfall haben, also ca. 38 % wenn ich richtig gerechnet habe. Und von denen nur knapp 1/3 im Winter in einen Unfall verwickelt sind. Wie eben in den wo sie von einem 83 Jährigen weg geputzt werden. Da man auch noch ansetzen kann das 2/3 dieser Unfälle vom Autofahrer initiiert und verschuldet sind, haben wir es bei den Winterfahrern mit einem prozentual kleinem Haufen sehr guter Biker zu tun.

AA_KurvenfahrtJetzt auch wieder meine Rechnung: Die Winterfahrer die ohne Unfall durch das ganze Jahr kommen gehören zu den TOP 6 % der SICHEREN, oder GLÜCKLICHEN, oder BEIDES Biker in Deutschland. Herzlichen Glückwunsch an alle meine Winterfahrer Kollegen.

Ach ja das zweite Ding. Ob ihr nun zu den TOP 6 % gehört oder nicht, macht einfach mal ein Motorrad Sicherheit Training (z.B. beim BVDM, oder ADAC, oder bei mir)

Nur damit ich es nicht Vergessen, alle Daten sind von dem Statistischen Bundesamt und betreffen das Jahr 2014.
2015 war noch nicht fertig, aber da wir die Lage ähnlich aussehen. 10 % rauf oder runter.  
https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/Wirtschaftsbereiche/TransportVerkehr/Verkehrsunfaelle/Verkehrsunfaelle.html

 

——————————  Die Bilder sind fast immer durch Draufklicken zu Vergrössern. ———————————————————————–
Wenn es Dir gefällt was du hier im Blog liest, abonniere es. RECHTS oben in der Seitenleiste auf FOLLOW klicken um dem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten. Ich freue mich über jeden weiteren Leser.
Copyright bei “Jörg Wenzel“  HashTag: #WhyAskWhy