Womit habe ich gestern Angefangen, genau mit diesem Satz:
„Schnucki, stell Dich mal hier hin, ich fahre jetzt mal ganz nahe an dir vorbei.

DAS MUSST DU DIR ANHÖREN. Lach.“

Und dabei anscheinend einen Nerv getroffen, zumindest bei den Lesern. 20150801_145431Aber erstmal  das Ende rekapitulieren. „…blahblahblah… Schaltassistent blahblahblah… Runterschalten.“

OK mal im Ernst, wir sind uns schon im klaren darüber das es um ein Assistenz-System geht, natürlich man wenn man es nicht benutzt den Schaltvorgang wie gewohnt ausführt.

Also für alle Hinterwäldler und Technik-Un-Begeisterte, ihr könnt auch weiterhin eure Kupplung verwenden. Ach so, müsst ihr ja, weil ihr euch nie so ein technisch ausgetrickstes Motorrad kaufen würden.  Für viele ist ja schon die elektronischen Benzin Einspritzung ein Angriff auf die „guten alten Zeiten wo man noch selber Repariert hat“. Keine Angst, eurer Hersteller eurer Wahl hat auch ein Nostalgie Produkt auf Lager das er gerne an Euch verkauft. Aber seit 2016 ist da auf alle Fälle mal ein ABS drin. Grins.

Genug davon, jetzt aber wieder zurück zum Schaltassistenten bei der BMW S1000XR. 2013-09-03 11.04.35Der hat seit neuesten den Zusatz PRO. Und das heisst es geht auch Abwärts. Also nicht mit dem Motorrad, sondern man kann auch Runterschalten ohne die Kupplung zu verwenden.  Bei einem Bike ohne so ein System ist das wenig bis gar nicht zu Empfehlen. Man stelle sich nur mal eine 2Zylinder V Maschine eines Überseeherstellers vor und der Fahrer stampft einfach ohne Kupplung einen Gang runter, oder zwei oder drei. Brrr, da stellen sich bei mir die Nackenhaare auf.

DSCN1765Aber mit dem PRO Assistenten geht das, zum Teil aber auch nur deswegen weil das Motorrad einen elektrischen Gasgriff hat. Also keinen Seilzug zwischen dem Gas-Dreh-griff und der Drosselklappen-Steuerungseinheit. Hier wird das über den elektrischen Wiederstand am Drehgriff und durch Stellmotoren an den Drosselklappen gemacht.

Also bei runterschalten wird bei der S1000XR auch schon mal Zwischengas gegeben, also von der Motorsteuerung selber. Nennt sich im Englischen so schön „Blip“ oder „Blimp“. Im Prinzip unterstützt die Motorsteuerung das Getriebe beim Gangwechsel indem es versucht eine Drehzahlanpassung der verschieden schnell drehenden Motorkraftwelle und Getriebewelle herzustellen (Zwischengas, für den Insider). 20150706_132208Na das ist ja nicht der Grund warum ich meine Frau an den Strassenrand gestellt habe, sondern der kleine Schalter der jetzt in’s Spiel kommt.

Und um die Frag gleich vorwegzunehmen „Braucht man das?“ Natürlich braucht man das nicht, aber wenn zumindest ein bisschen Junge im Alten Sack steckt dann WILL ER DAS, lach. Joerg’s Konfuzionische Weisheit:“Wer als Kind immer die Sandkörner im Kasten gezählt hat, wird als Mann an einem Sandstrand keinen Spaß haben.

So meine Frau steht am Strassenrand , wartet darauf das ich vorbeifahren. Aber erst muss ich noch eine Änderung machen. Ich habe das Bike doch mit allen Optionen gekauft, dabei ist auch ein kleiner Stecker, der nach der Einfahrt-Tour und dem ersten Service ins System gesteckt wurde und einen weiteren Modus im Moduswahlfeld freigeschaltet hat.

Hab ich doch schon erklärt, verschiedene Fahrmodi hat das Bike. Ach komm echt jetzt, muss ich das auch noch Erklären ?? Also gut.
RAIN Mode„Der -Weicheier- Modus“, „Ich will nicht so viel Leistung wenn es regnet!“, „Mann lass Dir mal ein paar Eier wachsen.“,“ Das Motorrad kann man auch mit der rechten Hand vorsichtiger Bewegen.“ Wird jetzt bestimmt der ein oder andere Sagen, aber ich Glaube der Regen-Modus hat schon seinen Sinn. Vor allen Dingen weil ABS und ASC hier so schön mitspielen. Und die Drehmomentenkurve so schön flach ist. Und alles in allem in der Stadt sehr sinnvoll und z.B. auf der Landstrasse um den Plansee rum erst recht, wenn die Kollegen mal wieder arg andrücken, kann man einen Moment länger stehen lassen. 🙂

SchubabschaltungAber meine Frau steht zum Lauschen am Strassenrand wegen diesem Modus. BMW hat es sich nicht nehmen lassen, das einzubauen.

Was da passiert, kommt dann morgen. Viele Spass beim Lesen und  vielleicht einfach mal rechts oben auf „Folgen via E-Mail“ gehen und die eigene E-Mail Adresse eingeben.

Also mehr über Regenmodus, Blip und andere Sachen gibt es wieder morgen.

——————————  Die Bilder sind fast immer durch Draufklicken zu Vergrössern. ———————————————————————–
Wenn es Dir gefällt was du hier im Blog liest, abonniere es. RECHTS oben in der Seitenleiste auf FOLLOW klicken um dem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten. Ich freue mich über jeden weiteren Leser.
Copyright bei “Jörg Wenzel“  HashTag: #WhyAskWhy