Ich habe mir mal eine neue Jacke gegönnt, also Motorradjacke (und Hose). Weil jetzt die kalte, sorry dunkle, Jahreszeit anfängt. Die Monate September bis Dezember sind die Zeiten wo man als Biker eben noch im strahlenden Sonnenschein unterwegs war und dann plötzlich im Dunklen fahren muss, weil man sich Erfahrungstechnisch noch nicht wieder umgestellt hat. XLMoto_uebersicht

Kleiner Tipp ab dem 21. Juni wird es wieder früher dunkel. Und als Sicherheits-Mensch liegt mir viel daran das ich auch die nächsten „zig“ Jahre mit meinem Motorrad fahren kann. Klar gibt es die diversen Sicherheit-Utensilien, wie gelbe oder orange Westen, Reflektionsstreifen, signalfarbenen Helm. Aber eine Sache gab es noch nicht.

Ein kompletter Anzug der in der Nacht leuchtet wenn er angestrahlt wird. Das Material bzw. die Bekleidung läuft unter dem Marketing namen „Night-Eye“ und ich habe schon letztes Jahr versucht eine solche Jacke bei meinen Freunden von „Hein Gericke“ zu bekommen. Aber entweder waren sie nie auf Lager oder konnten gerade nicht Bestellt werden. Na ja, sei es drum, ich hab jetzt die Firma XLmoto gefunden.

Erstmal GENIALER Service und wenn die Dame die das Service Telefon betreut das hier ließt, vielen vielen Dank für ihre nette Art mit Kunden zu sprechen und die ausgezeichnete Unterstützung beim Umtausch der von mir falsch bestellten Ware. Das ist Kundenservice, genauso muss das Funktionieren. Mußte ich hier mal loswerden.

Aber zurück zu der Bekleidung. Was ist „Night-Eye“ eigentlich ?

Jacke_Dunkel

Selfie ohne Blitz einfach Grau

Hier der Text den POLO dazu hat: „Die Macna erhöht Ihre Sichtbarkeit im Dunkeln: Eine normale Jacke in coolem grau bei Tageslicht, entpuppt sich im Dunkeln bei Anstrahlung durch Licht als leuchtendes Objekt .Selbst schwaches Licht wird durch die mikroskopisch kleinen Glasreflektoren, welche in die Jacke eingewebt sind, reflektiert und wirft das Licht zurück. Das ist so mehr oder weniger die Übersetzung des Textes den man auf der Herstellerseite von MACNA findet. Es gibt dazu auch ein schickes Video auf YouTube dazu.

KlosterAndechs

Im Hellen auch stylisch Grau, selbst Kloster Andechs sieht nicht besser aus

Aber zurück zu dem eigentlichen Thema. Visibility oder in Deutsch, Sichtbarkeit. Meiner Meinung nach einer der Punkte bei denen ein Motorradfahrer immer im Nachteil ist. Einfacher Test, stell dein Motorrad ab und gehe 50 m Meter davon weg. Nun strecke den Arm aus und versuch mit dem Daumen das Motorrad zu verdecken. UND ? Genau sieht man nicht mehr. Sobald das kleinste Hindernis im Weg steht ist der Biker nicht mehr zu sehen. Das gleiche gilt im verstärktem Mass auch im Dunklem. Ich fahre selber gern mit einem Textilkombi, der komplett SCHWARZ ist, weil er einfach „Cool“ aussieht. Aber ich habe an meiner Adventure auch die LED-Nebelscheinwerfer an. Das soll jetzt keine Ausrede sein, schwarze Klamotten zu fahren, ich sag’s ja nur.
Es wurde also Zeit sich einen „Winter-Pelz“ zu organisieren und die Damen und Herren von XLmoto verkaufen das Zeug gerade zu einem extrem günstigen Preis. Alle anderen haben noch irgendwie die 200 Euro Marke überschritten und bei XLmoto geht’s extrem günstiger.

Jacke_hell

Selfie mit Blitz, die Jacke strahlt wie Meister Proper

Keine Ahnung wie die das machen, ist mir auch egal. Die Jacke und Hose kommt nach kurzer Zeit in einer Box, mit Kleiderbügel, was ich persönlich schon mal sehr sehr gut finde, denn meistens hat man gerade eben keinen Kleiderbügel mehr Frei oder findet gerade keinen passenden.

Anyway, Die Jacke ausgepackt und anprobiert. Klasse, da sind wirklich schon Protektoren drin. Den Rückenprotektor werde ich zwar austauschen weil er meiner Meinung nach zu dünn ist, aber das ist wie so oft einfach meine Meinung. Die Hose hat zusätzlich zum Thermofutter noch eine Membrane, wird wahrscheinlich wirklich dicht sein. Es regnet halt gerade nicht, ich werde aber ein Update schicken.
Was bringt das ganze beim Fahren ? Also ersten man wird selber NICHT geblendet wenn das Licht reflektiert wird. Eigentlich merkt man gar nichts, keinen Unterschied. Aber dann ist mir aufgefallen das die „Night-Eye“ Beschichtung schon funktioniert. Nämlich in dem Moment wenn Dir ein Auto mit Licht entgegen kommt und Du deinen Arm im Spiegel sehen kannst. Nicht wild, nicht LED mäßig hell, aber doch heller als Grau. Alles in allem eine schicke Jacke mit einem unübertrefflichen Sicherheitsfeature.

Nachteile ? Keine Ahnung, hab sie ja erst seid gestern, aber eines ist mir schon aufgefallen. Es kann sein das sich das „Night-Eye“ Material erst an einigen Stellen „abrubbeln“ muss. Es ist bei der Auftragung wahrscheinlich etwas mehr als notwendig von dem Reflektionsmaterial verwendet worden. Wie lange das hält, keine Ahnung aber ich werde es Testen.  Ach so, ich habe mir den Anzug selber gekauft, nur um keine falschen Vorstellungen aufkommen zu lassen.

 

Ein schnelles Bild, Jacke Leuchtet immer noch.

UPDATE September 2017

 

 

 

 

 

 

 

 


Joerg_Metzeler

Joerg Wenzel – Blogender Motorrad Enthusiast – aus München – schreibt http://www.WhyAskWhy.net

 


Reflektierende Jacke oder Signalweste
(polls)