StilfserJoch THEINERJürgen©Theiner hat in seinem Blog das Stilfser Joch als „ Meine Hausstrecke. Meine Muse. Mein Drama. 48 Kehren – der höchste Gebirgspass Italiens direkt vor meiner Haustür! “ bezeichnet. Und hier gibt es auch geniale Bilder vom Joch. Eines der wirklich schönen ist das hier. Wie geil ist das Bild denn 🙂

 

StilfserJoch_Winter

Und ich, ich mache Bilder im Winter wenn die Strecke verschneit ist, lach. Also es war im September und Scheiss Kalt 🙂
Und hier kommen wir zu dem was mich eigentlich heute abgelenkt hat. Nennt sich Perspektive, also was ein Foto aussagen kann oder verheimlichen.

STELVIO_Quasimodo-002

Erstmal das hier : Das Bild kommt von einem Fotografen der direkt am Stilfser Joch sein „Quartier“ aufgeschlagen und macht Fotos von fast jedem Bike das vorbeikommt.  Ich wurde auch aufgenommen und habe mir das Bild links rausgesucht, sieht meiner Meinung nach ziemlich gut aus. Na ja und jetzt hab ich ein neues Motorrad, ne K1600 GT, grins. Natürlich fahre ich demnächst mal wieder übers Joch und dann gibt’s auch ein Bild von der „roten Zora“ am Stilfser Joch, grins.

So wie das hier vielleicht.
Sieht schon gut aus in Blau, aber in Rot natürlich viel besser, grins. was das jetzt mit Perspektive zu tun hat?? Das sieht so schon echt schnell aus, die Kurvenfahrt ist bestimmt gut angesteuert und mit dem 6 Zylinder Motorrad ist man „King of the Mountain„.

Na ja und da kommt die Perspektive ins Spiel.

Das Bike ist verdammt schnell auf der Landstrasse, irgendwie nicht ganz so wendig wie die GS1200 Adventure. Aber fast. Mit dem Schaltassistenten PRO, sind die 345 KG mit reichlich Speed um den Plansee oder anderen Kurven Geschlängelt zu bewegen.

160 PS aus 1649 ccm Hubraum, mit dynamischen Federung Anpassung das sich super schnell auf verschiedenen Fahrbahnverhältnisse anpasst,  das neue BMW „Kurven“ ABS und ASR mit dem in Schräglage das Fahrverhalten im Grenzfall kontrolliert wird und dann dem Auspuffsystem das sich anhört als wenn man einen M5 den Berg raufbläst. Für ein normales Motorrad hört sich zumindest die  „rote Zora“ an wie eine Rennmaschine (oder wie ein M5, grins).

Hihihi, ich weiss ja nicht wer der Fahrer ist, aber es sieht zu Lustig aus, mit der Truppe von Bikern im Hintergrund. Nein, das ist nur die Perspektive, hinter der K 1600 GT muss nicht eine Truppe Biker warten um die Kurven am Stilfser Joch zu Fahren.

Ich mir sicher das man mit der K1600GT auch das Joch hochfahren kann, ohne die halbe Truppe die den Berg rauf will, aufzuhalten.

Aber wie gesagt, der Fotograf hat das mit der Perspektive nicht so drauf, grins. Alles eine Frage der Perspektive, da bin ich mir sicher. Grins.

 

Joerg Wenzel – Blog-ender Motorrad Enthusiast – aus München – schreibt http://www.WhyAskWhy.net