Fluch des Grossglockner

P1030163Könne fast ein Filmtitel werden „Der Fluch des Großglockner“, aber das ist er nicht. Sondern meine persönliche Fehde mit dem Wetter am Berg. Ich sollte vielleicht nicht mehr mit mehreren Mitfahrern auf die Großglockner Hochalpen Strasse. Denn immer wenn ich dort mit 1, 2, oder auch 3 Leuten war hatten wir das wunderschönste Traumwetter.  Aber wenn ich mit mehr als 3-4 Leuten dort hinfahren und wir auch noch oben auf dem Berg Übernachten, dann hab ich entweder Regen oder Schnee. Gefühlt-ermassen JEDES mal.

P1010254OK, zurück zum Anfang. Die „Grossglockern Hochalpen Straße„. Ein Juwel unter den Strassen in den Alpen. Geniale Streckenführung, Geniale Aussichten, Geniale Gegend, einfach GENIAL GENIAL GENIAL zum Fahren. Und ein bisschen auf der teuren Seite, jedenfalls Maut-Technisch.

Hier in Österreich wird ein sehr grosser Teil der Maut-Einnahmen in die Instandhaltung der Strecke investiert (Zaunpfahlwink an unseren Bundesverkehrsminister #Dobrindt, Lernen Sie doch bitte von den Österreicher etwas über Straßen-Instandhaltung).
P1030274Also alles in allem, wenn ich die Hochalpenstraße nicht als Transit-Strecke auf dem täglichen Weg zur Arbeit verwenden muss, eine SUPER-GENIALE Strecken. OK ich versuche GENIAL nicht mehr zu verwenden, ist aber GENIAL hier.

Tja warum ist der Berg (der Grossglockner) eine Art von Waterloo für mich. Tja bisher bin ich dort eventuell bestimmt schon geschätzte vielleicht 10 mal gewesen. Wie an den verschiedenen Versionen von „vielleicht“ merkt, habe ich  wieder keine Ahnung habe wie oft ich irgendwo gewesen bin. Aber Gefühlt seit 1990 ungefähr jedes Jahr einmal, also so 15 mal (in den fehlenden Jahren bin ich häufiger auf dem Tioga-Pass gewesen, als auf dem Grossglockner).

P1010246Allein oder mit 2-3 Personen kein Problem, da macht der Berg Spass und die Sonne scheint und es ist warm und trocken und einfach das höchste der Fahr-Gefühle. Selbst wenn der Biker nicht aus dem Bergland stammt und keine Idee vom Alpen Touren hat, wie die zwei Freunde aus Texas hier. „Hi to #Mr.Goodwin, #MrEvans, love you guys :-)“

Wenn ich nur auf dem Glockner bin um mit meiner Frau als Sozia in den Urlaub zu fahren ist der Glockner einer Wetterscheide, die am Hochtor spätestens von schlechtem auf SCHÖNES Wetter schwenkt. Aber wehe ich bin mal mit mehr Leuten unterwegs.
Dann haben wir Schnee 😦 wie bei einer Ladies-Only-Tour passiert ist.
JundS

Und wenn es noch mehr Mitfahrer werden, wie bei der letzten BBB-Tour und noch eine Übernachtung ansteht, zeigt mir der Berg seine Kalte-Nasse Schulter. Ich glaube ich fahre nur noch allein auf den Glockner. Oder mit maximal 2 weiteren Personen. Ohh by the Way, mein Freund Roger hat die Idee gehabt eine 24-Zylinder Tour zu machen (das sind nur 4 Motorräder, lach).
Grossglockner ich versuche es nochmal mit Dir, bestimmt noch im Jahr 2017.


14462848_1190582241006213_5757214292379033052_n

ZS_14525015_10207061062346705_8540378385173647495_o

ZS_14566252_10207061059186626_9051586574607738682_o

 

Joerg Wenzel – Blog-ender Motorrad Enthusiast – aus München – schreibt http://www.WhyAskWhy.net

 

 

 

Heizöl Tanken ?

Nicht wirklich ein Motorrad Thema.

Wir sind gestern aus der Schweiz zurück gefahren und haben (wie meistens) in Österreich nochmal getankt. (Ja ich Tanke in Österreich, weil Billiger) Da gibt es an der Tankstelle in neben den normalen Zapfpistolen Super / Super 95 / Diesel auch noch eine HEIZÖL Zapfpistole. An einer Auto-Tankstelle ?

OMV-Tankstelle
OMV-Tankstelle Sat-Ansicht

OK mir ist schon klar das technisch gesehen der Diesel und das Heizöl das gleiche sind und nur durch den Farbstoff der beigemengt wird zu Unterscheiden sind . Und das dies gemacht wurde um es dem Zoll zu erleichtern einen Steuersünder zu Identifizieren, denn das ist Tanken von Heizöl in Wirklichkeit, ein Steuervergehen weil das Heizöl nicht so einen hohen Steuersatz wie der Diesel hat.

Aber wenn ich als Deutscher in Österreich Heizöl Tanke und dann weiter nach Deutschland fahre, dürfte dieses Steuervergehen für den Deutschen Zoll eigentlich uninteressant sein, da ich ja sowieso keinerlei Treibstoff in Deutschland gekauft habe.

OMV-Tankstelle2
OMV-Tankstelle Kartenansicht

 

Ich habe leider Vergessen nachzusehen wie teuer das Heizöl an der Tankstelle war. Vielleicht lohnt sich ja doch ein Diesel für die Fahrten zwischen D und CH. Allein nur deswegen weil ich in Österreich Heizöl tanken KÖNNTE.

Vielleicht ist ja ein Steuerexperte unter der geneigten Leserschaft der ein bisschen Licht in die Heizöl Tanken in Österreich Geschichte bringen kann.

Farberklärung aus dem Internet, da ist man sich allerdings auch nicht ganz sicher 🙂
Variante 1:
Heizöl und Diesel sind rein chemisch 100%ig identisch.
Heizöl wird oft rot eingefärbt, damit bei Kontrollen der Unterschied erkannt werden kann.
Zum eindeutigen Nachweis von Heizöl wird Solvent Yellow 124 verwendet.

Variante 2:
Diesel ist mit „Fufurolfarbe“ eingefärbt

Variante 3 :

Wikipedia –>
Weiterlesen

20.2.16 – Wann ist die nächste Ausfahrt geplant ?

Italien Boykott :Wie viele "Irre" Regeln für Motorräder gibt es in Italien ??Ich kenne mittlerweile VIER die eine Beschlagnahmung des Bikes der Polizei erlauben.1. Zwei Hände immer am Lenker2. M+S Kennung nicht im Sommer fahren3. Kennzeichen Winkel4. Helm EC NummerDie Spinnen die Römer !!Ich kann das nicht mehr hören :“Wann ist die nächste Ausfahrt geplant?“ Wird denn nur noch konsumiert ? Will man sich nicht mehr die Mühe machen und mal selber ein Ziel aussuchen und seine Buddies anrufen, verabreden und losfahren? Oder ist das Fahren in der Gruppe so erstrebenswert ? Na klar fahre ich lieber mit meinen Buddies als allein, aber ich muss nicht in einer Gruppe von 20 oder 30 Bikern fahren. Wie soll das auch funktionieren. Wie soll ich das  Kurvenschwingen, die Beschleunigung des Motorrads und den Fahrtwind geniessen, wenn irgendein „Captain Slow“, Blümchen pflückend 3 Reihen vor mir fährt?
E_ParkenIn unseren Gefilden kann man meiner Meinung nach in  einer grossen Gruppe nicht zusammenhängend Fahren. Das wird ja schon schwierig mit 3 oder 4 Fahrzeugen. An jeder Ampel und jeder Kreuzung muss man zusehen das die Gruppe zusammenbleibt. In einer grossen Gruppe kann man vielleicht auf der Autobahn in einer geschlossenen Gruppe fahren, aber auf der Landstrasse in Deutschland mit all den kleinen Orten und Kreuzungen ist das so gut wie unmöglich. Also wird sich meine persönliche Gruppenstärke immer im Rahmen von max. 3-4 Biker bewegen.

IMG_20141021_142833Meine Liste der Touren die geplant sind, lach, oder habt ihr gedacht hier kommt jetzt nur gemeckere über Gruppengröße, lach. Dieses Jahr wird das Jahr der kleinen Wochenende Touren. Sobald das Wetter mitspielt fahren wir los, vornehmlich in Richtung Süden. Und sobald die Alpen wieder einigermassen Schneefrei sind, dann gehts auch wieder für’s Wochenende in die Berge, also Motorradtechnisch gesehen. „I am a Biker and not a Hiker

Und wenn das Wetter mitmacht, kann man auch im Februar noch ne kleine Runde um einen der Seen hier drehen.

MÄRZ

  • 25.03. – 28.03. langes Wochenende (Ostern)

APRIL

MAI

JUNI

JULI

– Kurventraining in den Alpen (Wochenende)

AUGUST

– 00

SEPTEMBER

  • 08.09.-13.09.15 European Bike Week – Faak am See
  • 16.09. – 18.09. Bol d’Or in Le Castellete (Süd Frankreich)

OKTOBER

– Altweiber Sommer in den Alpen

NOVEMBER

– Spätsommer in den Alpen

 

 

————————————————————————————-————————————————————————————————————–
Wenn es Dir gefällt was du hier im Blog liest, abonniere es. RECHTS oben in der Seitenleiste auf FOLLOW klicken um dem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten. Ich freue mich über jeden weiteren Leser.  Copyright bei “Jörg Wenzel“  HashTag: #WhyAskWhy

13.2.16 – Die GS das „Schweizer Armee-Messer“ der Strasse

Ich frag mich ob schon jemand so einen Satz gesagt hat. „Die GS ist das ‚Schweizer Arme Messer‘ der Strasse.“   

GSNose
Copyright by BMW

Wenn nicht muss ich das mal sagen, lach. Und kann man das Gefühl noch Steigern?
Na klar, mit der GS 1200 Adventure. Ich hab da schon mal drüber geschrieben, aber da gerade eine neue GS ADV im Zulauf ist (voraussichtlich Mitte April) hier nochmal die Gedanken die beim Kauf eine Rolle gespielt haben, vor allen Dingen weil eine S1000XR in der Garage steht und die schon so ziemlich das optimalste Motorrad für mich ist. Also warum die GS 1200 Adventure ? Fangen wir mal mit der Geschichte an.

Hinterradschwinge
Copyright by BMW

Kleiner Rückblick in die Vergangenheit.
Die Bauweise hat der Paralever-Schwinge aus dem Jahr 1988 hat ihr den Namen Gummikuh eingebracht. Beim Beschleunigen wurde das Heck angehoben und beim Zudrehen des Gasgriffs geht das Heck hinten wieder runter. Wie eine Kuh halt.  Auch der 2 Zylinder Boxer ist 1980 in dieser Form raus gekommen. Na ja, dann hat es ein paar Siege bei einigen Veranstaltungen gegeben und dann war der Name Programm, EINE GS DAS MOTORRAD FÜR GELÄNDER UND STRASSE. Ein Traum für BMW, denn mittlerweile ist die GS  das Verkaufsstärkste Bike in der BMW Modellpalette.

Kop van't Deick Copyright by Joerg Wenzel WhyAskWhy.NET

Kleiner Ausblick auf das 2016er Modell.
Heute ist vieles anders, es gibt zwar immer noch einen Boxer Motor, der aber mittlerweile ein 1200er ist und eine Wasserkühlung bekommen hat. Das Fahrwerk gehört in der Fahrzeugklasse zu dem besten (ausgewogensten) das man für Geld in einem Serien-Motorrad bekommen kann. Der Motor hat mittlerweile 125 PS bei 125 Nm Drehmoment und lässt keine Wünschen offen. Na gut der immer jugendliche Wunsch nach mehr Leistung aber wenn man das mal vergisst, dann ist der Motor so gut wie ohne Fehl und Tadel.

Was hat mich bewogen mir „wieder“ eine Adventure zu kaufen. Zuerst einmal die Sitzposition für Fahrer und der Weltbesten Beifahrerin. Außerdem möchte ich den Komfort der elektronischen Helfer nicht mehr missen. Tempomat, Dynamisches ESA, Kurven ABS, Adaptives Bremslicht, all diese Sachen braucht man nicht, echt nicht. Aber ich weiß das sie das Fahren soooo viele verschönern können. Kein wildes Testen und um stellen der Federung nur weil die Weltbeste Beifahrerin mitfährt, oder man mit Gepäck unterwegs ist. 

Auspuff_329x263
Copyright by BMW

Einfach per Knopfdruck den entsprechenden Federungmodus wählen, Fertig. Sollte sich der Straßenbelag in dem ein oder anderen Land nicht an Deutsche Holperstraßen Standards halten kann man die Federung auch während der Fahrt härter oder weicher stellen. Ein Besuch bei den Freunden in der Schweiz, oder eine Durchreise durch Österreich , da werden die Geschwindigkeit Übertretungen massiv geahndet. Also den Tempomat auf die zulässige Höchstgeschwindigkeit eingestellt und Fertig. Bei der Alpenüberquerung mal in einer Serpentine den Bremspunkt verpasst, da hilft das neue Kurven-ABS einfach genial doch noch die Kurve zu kriegen. Das sind natürlich alles Punkte die man durch einfachste manuelle Tätigkeiten wie auf den Tacho schauen, frühzeitig Bremsen, Anhalten und die Federung verstellen auch haben kann, aber es geht automatisch (oder per Knopfdruck) einfach einfacher. Und so sollte Motorradfahrern sein, „Effortless Riding“, wo man sich wirklich auf die Gefühle beim Fahren konzentrieren kann und nicht immer sofort zusammen zu zucken muss wenn mal wieder etwas nicht soo richtig Funktioniert hat.

Tja dann ist da noch der Tank, der mit 30 Liter (passt ein bisschen mehr rein) eine Reichweite erlaubt, die man sonst auch nicht oft findet, ich glaube nirgendwo bei einem Motorrad mit so einem großen Motor.

Spanien Copyright by Joerg Wenzel WhyAskWhy.NET Das heißt nicht das der Motor zu den sparsamsten Gesellen gehört, aber er ist auf die große Maschine ausgelegt, erlaubt auch eine Geschwindigkeit von knapp 200 km/h auf der Autobahn und dann ist es egal ob die weltbeste Beifahrerin hinten drauf Sitzt und/oder Koffer angebracht sind. Ich kann mich daran erinnern, das ich in den 2010er Jahren zum ersten mal auf einer GS gesessen bin und beim Motorstart sofort wieder ausgeschaltet habe, weil er sich für meine Verhältnisse doch arg geschüttelt hat. Als alter 4 Zylinder-Fahrer ist mir der  Motor von der S1000XR viel lieber aber für die GS passt das bullige Dampfhammer des 2 Zylinders wirklich gut. Wenn man sich mal dran gewöhnt hat der sich beim Starten schüttelt und beim Gas geben im Stand leichte Drehmomentbewegungen nach Links macht, dann ist alles in Ordnung.

München A94 Copyright by Joerg Wenzel WhyAskWhy.NET Wie sieht also meine Maschine aus ??
Na ungefähr so :  
Auspuffanlage verchromt,  Heizbare Griffe,  LED Blinkleuchte weiss,  Fahrmodi Pro,
ABS Pro,  
LED-Scheinwerfer, Kofferhalter für Alukoffer, Bordcomputer Pro, Temporegelung,
Vorbereitung für Navigationsgerät, Dynamic ESA,  
LED Zusatzscheinwerfer, Keyless Ride,
Schaltassistent Pro, Aluminium Koffer Links/Rechts,  Aluminium Topcase, Innentaschen für Koffer und Topcase, Reifendruckkontrolle – RDC, Schwarze Frontscheibe

So ein Mist und ich muss noch bis Mitte APRIL warten, Hallo BMW, könnt ihr nicht mal ein bisschen an dem Liefertermin drehen ??

 

 

————————  Die Bilder sind fast immer durch Draufklicken zu Vergrössern. ———————————————————————–
Wenn es Dir gefällt was du hier im Blog liest, abonniere es. RECHTS oben in der Seitenleiste auf FOLLOW klicken um dem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten. Ich freue mich über jeden weiteren Leser.
Copyright bei “Jörg Wenzel“  HashTag: #WhyAskWhy

 

 

2.1.16 Timmelsjoch und andere Pässe

Wenn man zwischen den Jahren zuviel Zeit hat, stromert man (also zumindest ich) ofters im „Indernet“ rum. Da Stolpert man natürlich auch über Pässe wie das Timmelsjoch.
P1010428Im Augenblick steht da: „Die Wintersperre wurde über die Timmelsjoch Hochalpenstraße verhängt. Wir sehen uns je nach Witterung Ende Mai/Anfang Juni 2016!“ aber das war ja auch zu erwarten. Viel Interessanter ist das die Passstrasse bis zum 08.11.15 geöffnet war.

Hochalpenstraße bleibt bis Sonntag geöffnet! Großartige Neuigkeiten! Aufgrund des unglaublich beständigen Novemberwetters konnten wir in Absprache mit der Südtiroler Landesregierung die Öffnung der Timmelsjoch Hochalpenstraße ausnahmsweise nochmals bis einschließlich Sonntag, 8. November verlängern!

Ab Montag, 9. November 2015 herrscht dann leider endgültig offizielle Wintersperre. Genießen Sie die einmalige Gelegenheit, die derzeitigen Eindrücke bei uns im Hochgebirge sind buchstäblich phänomenal!
Anmerkung:
Seit 1. November 2015 herrscht in Österreich (wie auch in Deutschland und Italien) situative Winterreifenpflicht, d.h. bei winterlichen Fahrbedingungen sind Winterreifen gesetzlich vorgeschrieben. Auch wenn es nach aktueller Sicht bei uns mit Sommerreifen noch geht empfehlen wir Winterreifen.


Na ja, ist noch lange kein Beweis für „Global Warming“, ist mir persönlich auch völlig wurscht, für mich heisst es nur ich kann
länger Fahren. Ist das auf den anderen Back_940x362Passstrassen auch so ?? So ähnlich, wir hatten ein geniales Motorradfahr Wetter (ohhh, meine erste geschlechtsneutrale Bezeichnung in 2016. Mal sehen ob ich das in Zukunft verhindern kann), also es war hier geniales Biker Wetter, auf der Grossglockner Hochalpen Strasse ist im Januar normalerweise meterhoch Schnee, aber wie man auf der Live-Web-Cam sieht ist da nicht viel, es fahren sogar noch Autos auf dem Parkplatz rum (sieht jedenfalls heute nach den Spuren im Schnee so aus).
Die GGHAS maht im Mai wieder auf, mal sehen wann genau.

‚A pro po‘ Live Web Cams, die Webseite Bergfex ist eine erstklassige Seite mit coolen Kamera im ganzen Alpenraum verteilt. die gibt es für folgende Länder :
P1010425Österreich  –  Schweiz  –  Deutschland  –  Italien  –  Slowenien  –  Frankreich  –
Niederlande  –  Belgien  –  Polen  –  Tschechien  –  Slowakei  –  Spanien  –  Liechtenstein

Einfach mal reinschauen und die Passhöhe ansehen BEVOR man hinfährt. Sonst kann es passieren das man vor einer Schneewand steht.

 

———————————————————————————————–
Wenn es Dir gefällt was du hier im Blog liest, abonniere es. RECHTS oben in der Seitenleiste auf FOLLOW klicken um dem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten. Ich freue mich über jeden weiteren Leser.
Copyright bei “Jörg Wenzel“  HashTag: #WhyAskWhy